Mediation

Mediation bedeutet Vermittlung in Konflikten.

 

Die externe, allparteiliche Mediatorin (= Vermittlerin) unterstützt die Mediationsteilnehmer, indem sie sie durch einen für sie freiwilligen Klärungsprozess führt: Sie befähigt und bestärkt sie, ihre eigenen Bedürfnisse, Interessen und Wünsche zu formulieren, die des Anderen zu verstehen und eigenverantwortlich zu einer für alle gewinnbringenden Lösung zu kommen.

 

Die Parteien entscheiden selbst. Die Mediatorin organisiert die Kommunikation der Teilnehmer. Sie ist sozusagen Katalysatorin und Steuermann im Prozess der Lösung des Konflikts.

 

Wichtig sind dafür ihre Verpflichtung allen Beteiligten gegenüber und besonders ihre einfühlende und wertschätzende Grundhaltung. 

 

Die Mediationsteilnehmer sind die entscheidungsbefugten Experten der Sache um die es geht. Sie handeln in eigener Verantwortung. 

 

Im Verlauf des Klärungsprozesses bestärkt und befähigt die Mediatorin jeden Teilnehmer, seine eigenen Bedürfnisse, Interessen und Wünsche so zu äussern, dass sie wechselseitig erkannt und anerkannt werden können.

 

Am Ende steht eine von den Konfliktparteien eigenverantwortlich erarbeitete, für alle gewinnbringende Lösung. 

 

Die Mediatorin vermittelt den Mediationsteilnehmern kommunikative Mittel und Möglichkeiten zur Regelung bzw. Lösung des Konfliktes. Dabei nutzt sie ihre Kenntnisse der Grundlagen der Kommunikation, der Konflikttheorie, des Mediationsverfahrens und der Mediationstechniken.

 

Die Leitbilder der Mediation sind das sog. Harvard-Konzept und der Transformationsansatz. Deshalb hält sich die Mediatorin an folgende Grundsätze: Behandle die beteiligten Menschen und die Probleme getrennt voneinander. Konzentriere Dich auf Interessen nicht auf Positionen. Entwickle Optionen zum beiderseitigen Vorteil. Bewerte Optionen nach objektiven Kriterien. Befähige und bestärke die Beteiligten zur Formulierung und Klärung eigener Interessen und Bedürfnisse. Unterstütze die Anerkennung der gegenseitigen Sichtweisen, Interessen und Bedürfnisse. Dies geht über die Lösung von Einzelkonflikten hinaus und hilft den Beteiligten, grundsätzlich besser mit Konfliktsituationen umzugehen.

 

Es geht immer auch um die Entwicklung stabiler und dauerhafter Beziehungen.

 

Die Mediation eignet sich prinzipiell für jeden Konflikt zwischen Menschen, insbesondere auch in der Wirtschafts- und Arbeitswelt, Schule, Organisationen  und Gruppen.

 

Ass. jur. Sabine B. Sturm - HR Managerin, Mediatorin und Gestaltcoach

Wertschätzende und lösungsorientierte Beratung - klar und fair.   

sturm-mediation@gmx.de

0049 171 95 48 110

 
HR Management, Interim Management, Projekte, Change Management,Beratung, Führungskräfteentwicklung, Konfliktvermittlung, Training, Coaching, Betriebsratsarbeit [-cartcount]